Kategorien-Archiv Allgemein

Standplan

In der Hallenübersicht finden Sie den Standplan mit allen Ausstellern des Gesundheits.Tag.Rheinhausen 2019 am 30. November.

16.00–17.00 Uhr: „Zukunftsplanung zum Lebensende – nicht nur eine Patientenverfügung!“ – Die Pflege – Ambulanter Pflegedienst GmbH

In dem Vortrag geht es um die Zukunftsplanung zum Lebensende. Dabei geht es nicht nur um die Patientenverfügung, sondern um viel mehr. Das Ziel von Advance Care Planning ist sterbende Menschen und Ihre Angehörigen auf mögliche Symptome am Lebensende vorzubereiten, ihren Wünschen und Vorstellungen nachzugehen und damit Sicherheit und Würde zu ermöglichen. Es ist ein Konzept, welches durch eine vorausschauende Kommunikation aller an der Versorgung (z.B. Ärzte, Pflegekräfte) und Begleitung (z.B. Familienmitglieder) beteiligten Personen, in Notfallsituationen unnötige Krankenhausaufenthalte und ungewollte Handlungen (z.B. Lebenserhaltende Maßnahmen) für den Patienten vermeidet.

Thema: „Zukunftsplanung zum Lebensende – nicht nur eine Patientenverfügung!“

Referent: Birgit Kessler, Geschäftsführung, Palliative Care Fachkraft und Beraterin für Advance Care Planning, Die Pflege – Ambulanter Pflegedienst GmbH

16.00–17.00 Uhr auf dem Podium – Eintritt frei – keine Anmeldung erforderlich

 

15.00–16.00 Uhr: „Neue Perspektiven in der Parkinsonbehandlung“ – Prof. Dr. med. Dirk Woitalla, Parkinson.

Prof. Dr. med. Dirk Woitalla ist Facharzt für Neurologie, Chefarzt der Neurologie am St. Josef Klinik Essen-Kupferdreh. Der Parkinson-Spezialist spricht in seinem Vortrag über neue Perspektiven in der Behandlung gegen Parkinson.

Thema: „Neue Perspektiven in der Parkinsonbehandlung“

Referent: Prof. Dr. med. Dirk Woitalla ist Facharzt für Neurologie, Chefarzt der Neurologie, St. Josef Klinik Essen-Kupferdreh

15.00–16.00 Uhr auf dem Podium – Eintritt frei – keine Anmeldung erforderlich

 

14.00–15.00 Uhr: „Diagnose Parkinson: Alles vorbei? Mit grünen Ringen für mehr Lebensqualität“ – Detlev Friedriszik, Freemade Hilfe zur Selbsthilfe

Detlev Friedriszik erzählt aus seinem Leben mit Parkinson und wie er im Training mit den Smovey-Ringen wieder mehr Lebensqualität erreichen konnte.

Thema: „Diagnose Parkinson: Alles vorbei? Mit grünen Ringen für mehr Lebensqualität“

Referent: Detlev Friedriszik, Parkinsonpatient, Freemade Hilfe zur Selbsthilfe

14.00–15.00 Uhr auf dem Podium – Eintritt frei – keine Anmeldung erforderlich

 

13.00–14.00 Uhr: „Gift in den eigenen 4 Wänden“ – Julia Feldmann, HYLA

Julia Feldmann von HYLA weist in ihrem Vortrag auf die Schadstoffe in den eigenen vier Wänden hin und welche Auswirkungen das auf die Gesundheit haben kann.

Thema: „Gift in den eigenen 4 Wänden“

Referentin: Julia Feldmann, MTRA, HYLA

13.00–14.00 Uhr auf dem Podium – Eintritt frei – keine Anmeldung erforderlich

 

12.00–13.00 Uhr: „Den Partner im Erbfall absichern – Wie vererbt man richtig?“ – Gelbke Rechtsanwälte

Wie sichert man seinen Partner im Erbfall ab und wie vererbt man richtig? Das erfahren Interessierte im Vortrag von Tim Ladwig, Fachanwalt für Erbrecht der Kanzlei Gebke Rechtsanwälte.

Thema: „Den Partner im Erbfall absichern – Wie vererbt man richtig?“

Referent: Tim Ladwig, Fachanwalt für Erbrecht, Gelbke Rechtsanwälte

12.00–13.00 Uhr auf dem Podium – Eintritt frei – keine Anmeldung erforderlich

11.30–12.00 Uhr: „Aufbruch Fahrrad: Eine Volksinitiative für bessere Radwege in NRW“, Initiative Aufbruch Fahrrad

Aufbruch Fahrrad ist eine Volksinitiative für bessere Radwege in NRW. Adrian Müller von Radkomm e.V. erklärt in seinem Vortrag, was es damit auf sich hat und wie man die Initiative unterstützen kann.

Thema: „Aufbruch Fahrrad: Eine Volksinitiative für bessere Radwege in NRW“,

Referent: Adrian Müller, B. Sc. Wirtschaftsingenieur, Radkomm e.V.

11.30–12.00 Uhr auf dem Podium – Eintritt frei – keine Anmeldung erforderlich

 

15.00–16.00 Uhr: „Hüft- und Kniegelenkersatz – aktuelle Konzepte“ – BG Klinikum Duisburg

Dr. med. Nikolaus Brinkmann ist Stellvertretender Chefarzt der Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie am BG Klinikum Duisburg. In seinem Vortrag erläutert er aktuelle Konzepte hinsichtlich Hüft- und Kniegelenkersatz.

Thema: „Hüft- und Kniegelenkersatz – aktuelle Konzepte“

Referent: Dr. med. Nikolaus Brinkmann, Stellvertretender Chefarzt der Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie, BG Klinikum Duisburg

15.00–16.00 Uhr in Raum II – Eintritt frei – keine Anmeldung erforderlich

14.00–15.00 Uhr: „Perspektive Reizdarm – neue Entwicklungen“ – Sana Kliniken Duisburg

Das Reizdarmsyndrom ist eine häufige funktionelle Erkrankung mit Beschwerden in Dünn- und Dickdarm. Dr. Barbara Strey, Chefärztin Gastroenterologie und Hepatologie der Sana Kliniken Duisburg, erläutert Näheres dazu in ihrem Vortrag.

Thema: „Perspektive Reizdarm – neue Entwicklungen“

Referent: Dr. Barbara Strey, Chefärztin Gastroenterologie und Hepatologie, Sana Kliniken Duisburg

14.00–15.00 Uhr in Raum II – Eintritt frei – keine Anmeldung erforderlich

13.00–14.00 Uhr: „Ästhetische Gesichtszüge – eine Aufgabe für Zahnmedizin und Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie“ – Evangelisches Klinikum Niederrhein gGmbH

Thema: „Ästhetische Gesichtszüge – eine Aufgabe für Zahnmedizin und Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie“

Referent: Univ. Prof. Dr. Dr. Dr. h.c. mult. Ulrich Joos, Direktor MVZ im Kopfzentrum Duisburg (Kieferorthopädie), Klinik für Kieferorthopädie am Evangelischen Krankenhaus Niederrhein

13.00–14.00 Uhr in Raum I – Eintritt frei – keine Anmeldung erforderlich