Selbsthilfevereine

Die Meile der guten Taten

Die Gesundheits.Messen.NRW bieten Selbsthilfegruppen die Möglichkeit, die Messen als Lobby für die Interessen der Selbsthilfe auf der sogenannten „Meile der guten Taten“ zu nutzen. In diesem Bereich besteht für Selbsthilfegruppen und Selbsthilfevereine die Möglichkeit, sich über einen Projektförderungsantrag der Krankenkassen einen Messestand subventionieren zu lassen.

Wann, wie und wo beantragt man die Projektförderung?

Ein Projektförderungsantrag können Sie hier herunterladen.

1. Die Projektförderung muss vor der Anmeldung zu den Gesundheitsmessen abgeschickt und bewilligt werden

2. Füllen Sie den Antrag zur Projektförderung aus und senden Ihn an die entsprechenden Ansprechpartner. Wer in Ihrem Fall für die Projektförderung zuständig ist, erfahren Sie hier.

Wie melden wir uns zu einer Messe an?

1. Nach positivem Bescheid der Projektförderung, füllen Sie die Anmeldung zur entsprechenden Messe aus.

2. Fügen Sie bei Bemerkungen den Zusatz ein: „Projektförderung durch Krankenkasse“

3. Senden Sie uns die Anmeldung per E-Mail an service@gesundheitsmesse.nrw oder Fax 0203 – 346 783 20 zu.

4. Sie erhalten nun eine Bestätigung zur Teilnahme.

Sie planen einen Vortrag oder eine Aktion auf der Messe? Bitte reichen Sie uns diese Informationen mit Ihrer Anmeldung ein.